23.7.2020 | Eine Nachbarin und der Vermieter haben die Leiche einer 47-jährigen Frau in ihrer Wohnung gefunden. Sie war zuvor nicht mehr bei der Arbeit erschienen. Ermittler vermuten nun ein Tötungsdelikt. 
 
In Hessen ist am Mittwoch eine Frauenleiche mit Stichverletzungen gefunden worden. Die Nachbarin und der Vermieter hätten die 47-Jährige verletzt in ihrer Wohnung in Erlensee nahe Hanau entdeckt, nachdem die Frau nicht zu ihrer Arbeit als Pflegekraft erschienen war, sagte Staatsanwalt Markus Jung. Die Frau sei vermutlich Opfer eines Gewaltverbrechens geworden. Die Rechtsmedizin geht von einem Tötungsdelikt aus.
 

Zum Ermittlungsstand machte der Staatsanwalt zunächst keine Angaben. Spurensicherung und Gerichtsmediziner hätten den Tatort bis in den späten Mittwochabend hinein untersucht. Die Leiche der 47-Jährigen soll am Donnerstag obduziert werden.