25.7.2020 | In Berlin-Friedrichshain hat ein Mann auf dem Dach eines Supermarktes randaliert. Danach beleidigte er dort eintreffende Polizisten und rammte einer Beamtin das Knie ins Gesicht.
 
Ein Mann hat in Berlin-Friedrichshain nach Polizeiangaben auf dem Dach eines Supermarkts randaliert und einer Polizistin sein Knie ins Gesicht gerammt. Außerdem soll er auch Begrifflichkeiten verfassungsfeindlicher Organisationen verwendet haben, wie die Polizei am Freitag mitteilte.
 
Der 31-Jährige habe in der Nacht auf Freitag gegen 2.20 Uhr auf dem Supermarktdach in der Revaler Straße ein Reklameschild mit Fußtritten beschädigt und eingetroffenen Polizisten den Mittelfinger gezeigt. Danach sei der Randalierer auf einen nebenstehenden Kleidercontainer gesprungen. 
 

Nachdem ein Mitarbeiter einer Security-Firma ihm eine Leiter bereitgestellt habe, sei er diese herunter gefallen. Nach seiner Festnahme soll er dann die Polizistin verletzt haben. Sie habe mit einer Prellung im Gesicht weitergearbeitet. Die Ermittlungen dauern an.