27.7.2020 | In der Oberpfalz ist ein 18-Jähriger überfahren worden. Er hatte sich zuvor auf die Straße gelegt – vermutlich zum Schlafen. Ein Autofahrer bemerkte ihn zu spät.
 
Ein 18-Jähriger hat sich in der Oberpfalz nach Polizeiangaben auf eine Straße gelegt und ist überfahren worden. Der junge Mann starb noch am Unfallort. "Vermutlich wollte er schlafen", sagte ein Polizeisprecher am Sonntagmorgen.
 

Der 42 Jahre alte Fahrer eines Autos bemerkte demnach den 18-Jährigen am Ortsausgang von Bad Kötzting zu spät.