Busunfall: Schweres Fernbusunglück auf A 24 – 31 Verletzte - News - Bild.de12.09.2020  -  Sie waren auf dem Weg nach Hamburg: Am Samstagmorgen ist ein Fernbus in Mecklenburg-Vorpommern von der Fahrbahn abgekommen und umgekippt. Die Folge: Viele Verletzte - und die A24 ist zum Teil gesperrt.
 
Bei einem schweren Fernbusunglück auf der Autobahn 24 nahe Wöbbelin in Mecklenburg-Vorpommern hat es am frühen Samstagmorgen 31 Verletzte gegeben.
 
Die Unfallursache werde noch ermittelt, möglicherweise handele es sich um Sekundenschlaf des Fahrers, sagte ein Polizeisprecher in Rostock. Drei Menschen hätten schwere Verletzungen erlitten, schwebten aber nicht in Lebensgefahr. Nach seinen Angaben herrschten zum Unfallzeitpunkt normale Witterungsverhältnisse.
 
Unfall ereignet sich in Fahrtrichtung Hamburg