22.7.2020 | Der Restart der ATP-Tour in Washington ist geplatzt. Die Veranstalter des ATP-Turniers in der US-Hauptstadt, das ab dem 14.August den Neustart einläuten sollte, teilten am Dienstag "mit gebrochenem Herzen" die Absage mit. Turnierchef Mark Ein begründet die Absage mit Sorgen über internationale Reisebeschränkungen und der aktuellen Entwicklung der Ausbreitung des Coronavirus. Der US-Verband USTA erklärte, die Absage des Events in Washington habe "in keinster Weise Einfluss" auf die US Open (31.August bis 13.September). Das Grand-Slam-Turnier soll ohne Zuschauer gespielt werden.