26.7.2020 | Beim spanischen Fußball-Zweitligisten CF Fuenlabrada gibt es weitere Corona-fälle. Wie der Verein mitteilte, wurden bei einer neuerlichen Testrunde zwölf weitere Teammitglieder positiv getestet. Insgesamt haben sich damit innerhalb der Mannschaft bereits 28 Personen infiziert. Der komplette Tross sitzt seit über einer Woche in einem Hotel in A Coruna fest, niemand soll sein Hotelzimmer verlassen. Damit blockiert Fuenlabrada das Rennen um den letzten Aufstiegsplatz. Mit einem Sieg im Nachholspiel gegen Deportivo La Coruna würde sich der Klub noch für die Play-off-Runde qualifizieren.