26.7.2020 | Als erster NFL-Profi wird der Kanadier Laurent Duvernay-Tardif wegen der Coronavirus-Pandemie nicht zur neuen Saison im American Football antreten. Der 29-Jährige von Super-Bowl-Sieger Kansas City Chiefs kündigte an, dass er von einer entsprechenden Option Gebrauch machen werde. Duvernay-Tardif verzichtet dadurch auf mehrere Millionen Dollar, weil er lediglich eine Entschädigung von 150.000 Dollar erhalten soll. Duvernay-Tardif verfügt über ein abgeschlossenes Medizinstudium. In seiner Heimat hatte er in den vergangenen Monaten in einem Krankenhaus gearbeitet und sich um Corona-Patienten gekümmert.