26.7.2020 | Zenit St.Petersburg ist zum vierten Mal russischer Pokalsieger. Das Team um den früheren Bundesliga-Profi Douglas Santos gewann in Jekaterinburg das Finale gegen den Zweitligisten FK Chimki mit 1:0 (0:0) und machte damit das Double perfekt. Vor knapp drei Wochen war Zenit Meister geworden. Kurios ging es nach dem Pokalfinale bei den Feierlichkeiten zu: Zenit-Kapitän Branislav Ivanovic ließ beim Jubeln die Trophäe fallen, der Glasdeckel ging zu Bruch.