27.7.2020 | Motorrad-Pilot Marcel Schrötter (Kalex) ist beim zweiten Moto2-Rennen im spanischen Jerez in die Punkte gefahren. Der Vilgertshofener belegte beim Großen Preis von Andalusien den zehnten Platz. Seinen ersten Sieg in der zweithöchsten Motorradklasse sicherte sich der Italiener Enea Bastiannini (Kalex). Schrötter, der im ersten Rennen in Jerez eine Woche zuvor nach einem Sturz ausgeschieden war, hatte sich bei sehr hohen Temperaturen dank eines guten Starts von Rang zehn auf acht vorgeschoben. In der letzten Kurve vor dem Zieleinlauf rutschte Schrötter allerdings wieder auf Platz zehn zurück.