27.7.2020 | Der belgische Dartsprofi Dimitri van den Bergh hat überraschend das World Matchplay gewonnen und sich seinen ersten Major-Titel gesichert. Im Finale des zweitwichtigsten Major-Turniers nach der Darts-WM bezwang der ungesetzte Matchplay-Debütant den zweimaligen Weltmeister Gary Anderson (Schottland) im englischen Milton Keynes mit 18:10. Für den Sieg erhielt van den Bergh, der durch seinen größten Karriere-Erfolg um 14 Plätze auf Platz zwölf in der Weltrangliste kletterte, 150.000 Pfund (knapp 164.000 Euro).